startseite News Downloads Artikel Links Gästebuch Kontakt
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
647 Posts & 211 Themen in 7 Foren
  Login speichern
Forenübersicht » Gedichtekiste » So ist Duisburg - Sonntagnachmittag, mitten im Ruhrpott, mitten im Sommer

vorheriges Thema   nächstes Thema
1 Post in diesem Thema (offen)
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
nena ist offline nena  
Themenicon    So ist Duisburg - Sonntagnachmittag, mitten im Ruhrpott, mitten im Sommer
3 Beiträge - Einmalposter
Vorwort
Ich schreibe Anekdoten, von mir und meinem Umfeld. Meine Familie, Freunde, Bekannte und unsere Tiere, achja und meine Parkinsonerkrankung kommen oft darin vor - auf humorvolle Art uns Weise. Mamagnom liest in ihrer Sendung u. a. meine Werke vor, auf ganz einfühlsame Weise.
Ganz herzlichen Dank dafür an Marie,
für die Möglichkeit unsere Idee zu verwirklichen danke ich Pete
und Oswalt Kolle, ähm Reddy gilt das Danke für die nette Aufklärung...


______________________________________

von Mamagnom vorgelesen:

So ist Duisburg - Sonntagnachmittag, mitten im Ruhrpott, mitten im Sommer

Idylle, so könnte man meinen, herrscht bei diesem Wetter in den Gärten - irgendwie ist es auch eine Idylle - die ruhrpöttliche eben.

Unser Bruno, seines Zeichens ein durch(-triebener)(-wachsener)-schnittlicher Mischling, reizt sehr gerne das das 4fachgrössere Hundemädel von nebenan, indem er erhobenen Hauptes den Gartenzaun rauf- und runterläuft.
Das Mädel regt sich tierisch auf um das gleiche zu tun, allerdings mit einem kräftigem:
"WAUWAUWAUWAU(ichbindieschönsteimganzenland)" Das hört man quer durch die sonntägliche Ruhrpott-Siedlung. Brunos Antwort fällt gedämpfter aus: "fiepsfiepsfiepsfieps(ichbinderrassehundschlechthinunterduisburgssonne!"

Heute besonders fiffig ausgestattet: Mit einem kleinen Schal um den Hals, in schwarz rot gold, rennt er zum wiederholten male in Richtung Gartenzaun. Die gennannten Geräusche schallen durch die Gärten bis hinüber zu den angrenzenden Mehrfamilienhäusern.
Es ist 18 Uhr und man hört den ersten Aufschrei von einem Balkon der Häuser am Grundstücksende: "Können diese Scheissköter nicht endlich aufhören zu Kläffen!!!!"
Die Nachbarin und Frauchen des Hundmädels: "Halte deine Schnauze."
"Halte du deine grosse Klappe!"
Der Ehemann des Frauchens des Hundemädels: "Komm her, ich hau dir eins aufs Maul!"
"Wenn du dich traust komm rüber, ich polier dir die Fresse!"
"Schnauze, Blödmann, Scheissköter, Bekloppte, Ordnungsamt, Ruhestörung, Hundekötel, Anzeige, Belästigung, Hundesteuer sind Schlagworte die quer durch die Siedlung wechseln und die Hunde geben ihren Senf dazu....

Ich habe mir das Schauspiel auf der Terrasse sitzend angehört und nach einer Weile laut gepfiffen. Das ist das Zeichen für Bruno, dass er ins Haus soll. Jetzt ist wieder Ruhe in der Siedlung. Idylle!!! Gönnen wir den Parteien eine Pause - na sagen wir mal von zwei Stunden (Bruno freut sich schon..)


by nena©
Beitrag vom 24.01.2013 - 17:26
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von nena suchen nena`s Profil ansehen nena eine E-Mail senden nena eine Kurznachricht senden nena zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen anzeigen
Seiten (1): (1)
vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade keine registrierte(r) Benutzer und 69 Gäste online. Neuester Benutzer: effectgirl
Mit 5574 Besuchern waren am 12.05.2016 - 22:25 die meisten Besucher gleichzeitig online.
aktive Themen der letzten 24 Stunden - Top-User

sunrise-radio.net